Kopfbild2

Smartphone App

Beschreibung

Mit der App für iOS und Android können Felsstürze bzw. Ereignisse von Massenbewegungen in Swanetien gemeldet werden. Ziel ist, durch die Unterstützung der lokalen Bevölkerung mehr über die Art und Anzahl dieser Massenbewegungen zu erfahren.
Hierbei klickt man einfach auf die Karte und wählt danach die entsprechenden Kategorien aus. Es können Anmerkung und Fotos gemacht werden. Anschließend werden die Daten anonym in unsere Datenbank hochladen. Danach prüfen wir die Informationen und machen entsprechende Ergänzungen und ggf. Korrekturen:

  • keine Registrierung nötig

  • Wechsel zwischen Straßenkarte und Luftbild möglich

  • wenn die Karte nicht geladen werden kann, werden Koordinaten vom Felssturz trotzdem geschickt

  • Auswahl zur Ereignisbeschreibung (was passiert und was gefährdet ist)

  • Hochladen von Fotos möglich

  • Absenden der Daten in Datenbank

 

Datenschutz

Um ein Ereignis (Massenbewegung) zu melden, wird das Gerät lokalisiert und somit ein Zugriff auf die Standortdaten benötigt. Die Daten zu dem Standort werden nur für die Lokalisierung des Ereignisses genutzt. Diese Daten werden nur im Zusammenhang mit dem Ereignis auf unseren Server übertragen und ausgewertet.

Für das Hinzufügen von Fotos innerhalb der Anwendung wird ein Zugriff auf die Kamera oder Mediathek des Gerätes benötigt. Die Bilder werden auf unseren Server übertragen. Ein Zugriff auf die Bilddaten ist durch registrierte Nutzer unser Datenbank möglich. Nicht registrierte Nutzer haben keinen Zugriff.

Die Anwendung kann ohne Registrierung von Nutzern verwendet werden. Daher werden keinerlei personenbezogenen Daten erhoben. Beim Hochladen von Ereignissen werden die Daten zum Ereignis anonym auf unseren Server hochgeladen.

Das Urheberrecht für die hochgeladenen Fotos liegt bei der Person, die die Fotos gemacht und hochgeladen hat. Wir erhalten Nutzungsrechte in der Form, dass wir sie in der Datenbank zur Bewertung des Ereignisses nutzen sowie die entsprechenden Fachpersonen zur Information zukommen lassen. Die hochgeladenen Fotos werden nicht in Zeitungen oder Zeitschriften sowie Internetseiten veröffentlicht.